Dido und Aeneas

Mitwirkende: Arne Ziekow, Bariton; Sady Augsburger, Klavier; HochmeisterChor, Leitung: Diemut Ophardt


Chorwerke der Romantik von Johannes Brahms, Robert Schumann und Franz Schubert


Die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen und Volkstümlichen, das dann jedoch mit starken Emotionen aufgeladen wurde, war eine wichtige Triebfeder für Dichter und Komponisten der Romantik. Was die romantische Chormusik angeht, gehörte in Deutschland Johannes Brahms zu den zentralen Komponisten. Seine Ausstrahlung ist kaum zu überschätzen und reicht bis in die Chorliteratur anderer europäischer Länder hinein. Auf dem Programm stehen Werke für Chor und Klavier von Johannes Brahms (aus „Weltliche Gesänge“, „Liebeslieder“, „Zigeunerlieder“) sowie von Antonin Dvorak (aus: „Klänge aus Mähren“). Weiterhin stehen auf dem Programm Werke von Schumann („Zigeunerleben“) und Schubert („Das Ständchen“). Der Chor ist v.a. in Tutti-Formation, aber auch mit kleineren Besetzungsformationen (Frauenchor, Männerchor, Quartett, Trio) zu hören.